13 July 2012

In der Toronto Hockey Hall of Fame

NHL Lockout! Still no Hockey so far…da hilft wohl nur das Schwelgen in schoenen Erinnerungen.
Im July haben wir in der Hockey Hall of Fame in Toronto, sozusagen das Walhalla der besten Hockeyplayer, besucht.
Die Ehrenhalle ist  im altehrwuerdigen Gebaeude von 1885 der Bank of Montreal untergebracht, Saeulen und Buntglasfenster sorgen fuer ein edles Ambiente.
Edel sind auch die Parking Fees, wenn man so wie wir „versehentlich“ in dessen Tiefgarage landet. Mit 15$ fuer 15 min ist man dabei. Dafuer konnten wir dann aber unsere Familienkarre zwischen den teuren Karossen von Maserati und Porsche parken und wurden mit sanfter klassischer Musik berieselt ;)
Das alte Gebaeude der HoF verschmilzt sozusagen elegant mit dem BCE Place, architektonisch sehr aesthetisch und interessant.  
Die „heiligen“ Hallen selbst sind nicht allzu gross, bieten aber alles was das Hockey Herz begehrt. Auf verschiedenen Ebenen wird thematisch die Geschichte des Hockey erzaehlt, man findet all seine "Helden" und Ihre stories, hockey games die in die Geschichte eingingen, Sticks, Pucks und Pokale. Wer will kann auch aktiv warden, sich als Goalie oder Player versuchen. So you are not a hockey fan? Doesn't matter, you will still enjoy!


Vor dem Eingangsbericht zum Fanshop



Im Gebaeude wird die Verbindung von alt und neu deutlich, mit der Rolltreppe geht es hinab zum Eingangsbereich des Eishockey Tempels...



Wir betreten die NHL Zone und kaufen uns hier auch die Tickets zum fairen Preis


                                                          Pucks, Pucks und Pucks...


                                        Hier stehen Rivalen, Ottawa Senators und Toronto Maple Leafs,  zusammen in einem Showcase...gack ;)


  Auch internationaler Eishockey wird praesentiert, hier das Trikot des deutschen Teams...




Wayne Gretzky, "The Great One"



Die eigentliche Ehrenhalle liegt im historischem Teil des Gebauedes und wird von einer bunten Glaskuppel gekroent


                                            Hier steht auch der original Stanley Cup, der in diesem begehbarem Safe aufbewahrt wird...


Anhand eines "zerlegten" Examplars des Cups werden dessen verschiedene Ebenen etc. erklaert


Die Ehrentafel...


Hier darf man sich unter Aufsicht fotografieren lassen but caution...if you play in the NHL,
don't touch the Cup until it's yours! ;)


                                                   Hier kann man mal Goalie spielen...


           Die Ausstellung ueber die Anfaenge des Hockeys ist sehr interessant


Dieses Jahr im Oktober war die berühmteste Eishockey-Trophäe der Welt uebrigens "zu Besuch"in Deutschland. Sie war dort in Hamburg und Berlin zu bewundern.
Inzwischen ist die Trophäe wieder zurück beim  letztjaehrigen Stanley-Cup-Sieger, der LA Kings. Aber sicher nicht fuer lange....dann kommt der Cup hoffentlich endlich zurueck nach Kanada! ; )

"Die berühmteste Eishockey-Trophäe der Welt kommt nach Deutschland. Der Stanley Cup aus der nordamerikanischen Profiliga NHL wird vom 5. bis 7. Oktober in Hamburg und Berlin zu bewundern sein. Fans können das Objekt der Begierde vor den Partien der Hamburg Freezers gegen Adler Mannheim (5.) sowie Eisbären Berlin gegen Hamburg fotografieren (7.). Am 8. Oktober wird die Trophäe wieder zurück zum Stanley-Cup-Sieger LA Kings geflogen. Der US-Club gehört ebenso wie Hamburg und der deutsche Meister aus Berlin zur Anschutz Entertainment Group"