19 December 2016

Marché de Noël in Montreal - Weihnachtsmarkt in Kanada

Das Wetter war bisher wenig winterlich. Als wir uns am letzten Adventswochenende auf den Weg nach Montreal machen, gibt es endlich die ersten Minustemperaturen und Schnee liegt in der Luft.
Seit unserer Auswanderung nach Kanada waren wir auf keinem Weihnachtsmarkt mehr. Es gibt hier zwar in vielen Staedten Indoor Weihnachtsmaerkte, das sind aber meisst eher Basare und weit entfernt vom klassischen europaeischen Weihnachtsmarkt mit Bratapfelgeruch und Gluehweinstand. 
Wir hatten gehoert, dass es in Montreal einen traditionellen christmas market geben soll und den wollen wir uns natuerlich mal ansehen.
Nach 3 h Fahrt von Ottawa aus wuehlen wir uns durch das Gewirr von Highways in Montreal, ueberqueren den Fluss ueber die Jacques Cartier Bridge und fahren Richtung Longueuil. Dort suchen wir uns einen Parkplatz in der Naehe des Weihnachtsmarkts, der mitten in der kleinen Ortschaft liegt. Inzwischen weht ein wirklich eisiger Wind und wir sind froh, nicht so weit laufen zu muessen.
Der "Marché de Noël et des Traditions de Longueuil" ist nicht sehr gross, dafuer aber sehr schoen traditionell gehalten. Hier gibt es keinen Ramsch und Kitsch sondern vielmehr handgefertigtes aus Holz oder Leder sowie einheimische Spezialitaeten.


Eine froehliche Dame verkauft hier Hochprozentiges, Fruchtsaefte und "Hot Ducks". 
Es gibt sogar eine Art Gluehwein zu kaufen (aus hochwertigem Wein, 5$ der Becher) und natuerlich heisse Schokolade und Marshmallows, die wir ueber 3 in der Mitte des Marktes stehenden fire pits roesten koennen.


Nach ca. 2 Stunden auf dem Markt verabschieden wir uns und steuern auf Old Montreal zu. Trotz des letzten Adventwochenendes ist die Innenstadt hier ueberraschend wenig besucht. Wir versuchen unser Glueck und fahren zum Jacques Cartier Platz, wo seit diesem Jahr ebenfalls ein Weihnachtsmarkt stattfinden soll. Ueberraschenderweise koennen wir direkt am Markt parken.


Zuerst wollen wir aber zur Notre Dame church, die wir uns dieses mal auch von innen ansehen wollen um dann spaeter mit der einbrechenden Dunkelheit ueber den Christmas Market in Montreal zu laufen. Ueber die Rue Saint Paul gehen wir langsam Richtung der Kirche


Wow, die weihnachtliche Beleuchtung hier ist wunderschoen

Wow, die weihnachtliche Beleuchtung hier ist wunderschoen


Ich kann mich kaum von Anblick des funkelnden Baumes am Place D'Armes losreissen


Wir haben eine ganze Zeit vor der Kirche verbracht und wollen jetzt endlich in das Gebaeude rein und stellen fest... es ist bereits geschlossen! Oeffnungszeit ist nur bis 16:00. Sowas bloedes, na egal.  Vorbei an einem Shop fuer Weihnachtsbedarf gehen wir zurueck zum Weihnachtsmarkt


Es wird langsam dunkel als wir den Marché de Noël erreichen


Als wir langsam an den vielen kleinen Staenden vorbei Richtung Old Port gehen fallen erste Schneeflocken



Am Ende des Marktes stehen fire pits und dream chairs zum aufwaeremen und verweilen und in Richtung des St. Lawrence ist eine open air Kino Leinwand aufgestellt, auf der gerade ein Weihnachtsfilm gezeigt wird. In Decken gehuellt haben sich Besucher bereits davor versammelt


Wir gehen Richtung Hafen weiter, wo die Droschkenkutscher auf Kundschaft warten.


Wir folgen der Musik und den bunten Lichtern...


... was uns zu einer beleuchteten, gut besuchten Eisflaeche bringt.



Von hier aus wirkt der Blick auf Montreal geradezu magisch schoen


Es wird spaet und uns steht noch die 3 stuendige Rueckfahrt bevor, so machen wir uns langsam wieder auf den Rueckweg


Durch das Schneetreiben gehen wir zurueck zum Auto und machen uns auf den Heimweg


Der Montrealer Weihnachtsmarkt ist mit seinem Angebot an Aktivitaeten und Spezialitaeten ganz anders als die deutschen Maerkte und doch so vertraut. Das Ambiente mit den vielen kleinen Holzhuetten und immer wieder fire pits zum Aufwaermen hat uns sehr gut gefallen und als es dann schliesslich auch noch begann zu schneien, war das Szenario fuer uns geradezu perfekt. Wir kommen wieder!

Related:
 https://ostkanada.blogspot.ca/2014/02/winterlude-auf-dem-rideau-canal-in.html